Artikel 4. Quartal 2015

Hausmesse bei der PUCEST® protect GmbH - Ein voller Erfolg

Reger Andrang auf der Hausmesse bei PUCEST® protect
Viel Fachpublikum an den Partnerständen

Rundum zufrieden zeigte sich die PUCEST® protect GmbH mit ihrer Hausmesse. Geschäftsführer Detlef Bauer kündigte an, dass es im kommenden Jahr eine Neuauflage geben soll.

Das Unternehmen hatte Fachpublikum und Geschäftspartner aus Deutschland und ganz Europa zu einer Hausmesse eingeladen.

Autos aus Hamburg, Kiel, Wiesbaden, Cuxhaven, Rottweil und Sigmaringen, aber auch aus Wien, aus Frankreich und aus den Schweizer Kantonen Aargau und Thurgau, ein Helikopter, der um die Mittagszeit aus Waldsassen einschwebte – es war viel los am Dienstag den 29.09.2015.

Aktueller Anlass für die Hausmesse war die Eröffnung eines neuen Seminargebäudes mit einer Fläche von mehr als 500 Quadratmetern. Die hellen und freundlichen Räume für Ausstellungen, für Seminare und Workshops haben hierbei ihre Feuertaufe bestanden.

Im Rahmen einer umfassenden Ausstellung zeigte PUCEST® protect, das zu den führenden Anbietern von

innovativen Verschleißschutzlösungen für die produzierenden Betriebe der Baustoffindustrie zählt, sein breites Produktportfolio.

Stände von Partnerunternehmen wie SSAB HARDOX®, SULZER, BETEK, WAM, ZF, PHOENIX CONTACT MILWAUKEE, YABUSI, und ADARES rundeten die Hausmesse ab.

Die Stände von SSAB HARDOX® und YABUSI
Der Stand von WAM

Selbstverständlich wurde auch mit Krustenbraten, Bayrisch Kraut, Knödeln, Hähnchenbrustfilet oder Penne für das leibliche Wohl gesorgt.

Das hervorragende Catering übernahm das Gasthaus "Zur Mengeburg" aus Mönchberg

Daneben erwartete den Kunden und Interessenten aus der Industrie ein vielfältiges Programm mit einer Live-Vorführung des PUCEST® Sprühsystems, mit dem eine nahtlose, professionelle Oberflächenbeschichtung unterschiedlichster Oberflächen gelingt, Partnerpräsentationen und Vorträgen.

In einem halben Dutzend intensiver und anschaulicher Fachvorträge der Partnerunternehmen wurden aktuelle Produkte und Innovationen rund um die Baustoffindustrie präsentiert.

Gut besucht waren auch die Fachvorträge

Auch Detlef Bauer von PUCEST® protect referierte dabei in einer Kurzform seines beliebten Verschleißschutzseminars, das sonst als Ganztags-Seminar natürlich viel umfassender abläuft.

Geschäftsführer Detlef Bauer und sein Sohn Marco

Viele Besucher zeigten bei intensiven Gesprächen mit den teilnehmenden Ausstellern großes Interesse und lobten ausdrücklich die intensive persönliche Betreuung und Beratung durch die Mitarbeiter von PUCEST®.

Der Vorabend der Hausmesse

Am Vorabend der Hausmesse fand zudem bei "fränkischem Fingerfood" ein "get together" statt, bei dem sich Kunden, Interessenten und Mitarbeiter zwanglos besser kennenlernen konnten. Dabei wurde auch über den umweltschonenden Arbeitsprozess diskutiert, der durch eine Arbeitsplatzmessung in der Gießerei der PUCEST® protect GmbH durch die Landesgewerbeanstalt Nürnberg gerade wieder bestätigt wurde.
Bei dieser Messung wurden "die gesetzlich vorgegebenen Grenzwerte deutlich unterschritten und Emissionen von flüchtigen organischen Verbindungen und Isocyanaten liegen zum großen Teil sogar unter der Nachweisgrenze." (10/2015 pk)