Sie sind hier
Home > Wettbewerb > anwenderwettbewerb 2019 > Erfahrungsbericht PUCEST easy cleaner

Erfahrungsbericht PUCEST easy cleaner


Das Unternehmen Glöckle betreibt am Standort Grafenrheinfeld ein Transportbeton- und ein Baustoffwerk. In dem Werk werden täglich 150 – 250 m³ Transportbeton mit einem 3m³ Liebherr Doppelwellenmischer hergestellt.

Problemstellung

Der Mischer musste besonders in den Sommermonaten aufgrund starker Anbackungen regelmäßig – mit einem Zeitaufwand von ca. 2 Stunden – zwischengereinigt werden. Eine Endreinigung von ebenfalls 2 Stunden erfolgte nach Arbeitsende. Die nachstehenden Bilder machen dies deutlich.



Lösung

Da die händische Reinigung sehr kraftaufwändig ist und enorme Gefahren in Bezug auf Arbeitssicherheit mit sich bringt, haben wir uns im Januar 2019 für das Hochdruck-Reinigungssystem – easy cleaner – der Firma PUCEST entschieden. Mit einer Dauer von 1 Minute für die Zwischenreinigung und 4 Minuten für die Endreinigung konnte unser Unternehmen den täglichen Zeitaufwand für die Reinigung um 1,5 – 2 Stunden reduzieren. Da die Düsen lediglich durch den Wasserdruck angetrieben werden, ist kein zusätzlicher elektrischer Antrieb nötig. Ebenfalls rotieren die Düsen bei Start des Waschprogrammes gleichzeitig, so dass ein einheitliches Reinigungsbild erzielt wird.

Fazit

Der erfolgreiche Einsatz des easy cleaners hat somit unseren Arbeitsalltag erheblich erleichtert.

■ Claus Prosch,
TB Transportbeton Glöckle GmbH & Co. KG


Schreibe einen Kommentar

Top
+49 (0)6022 264010info@pucest.com facebooktwitterLinkedInInstagram