Sie sind hier
Home > Allgemein > Jüngster Spross der Familie Bauer lud zu einem Besuch bei der PUCEST protect GmbH ein.

Jüngster Spross der Familie Bauer lud zu einem Besuch bei der PUCEST protect GmbH ein.

Die Klasse 2c der Mozartschule in Elsenfeld besuchte mit ihrer Lehrerin Frau Meidel die Firma PUCEST® protect in Elsenfeld. Die Klasse wurde eingeladen von Daniela Bauer, dem jüngsten Spross der Familie Bauer. Sie und ihr “Papa”, Geschäftsführer Herr Detlef Bauer, begrüßten alle herzlich.


Nach einem kleinen Imbiss mit belegten Brötchen und Kuchen wurden die Schülerinnen und Schüler in zwei Gruppen eingeteilt.

Die erste Gruppe konnte im Seminarraum durch Herrn Bauer und seiner Tochter einen interessanten Einblick in die Welt der Werk- und Wertstoffe bekommen. Natürlich wurden auch alle Fragen dazu beantwortet.

Die zweite Gruppe wurde von Herrn Marco Bauer durch die verschiedenen Abteilungen der Firma geführt und verfolgte seine humorvollen und interessanten Erläuterungen zu den einzelnen Arbeitsplätzen.

Es wurde auch erklärt, wofür einzelne Geräte da sind und welche Aufgaben sie haben. Besonders interessant war natürlich der 3D-Drucker.

Nach einem, auch für die Mitarbeiter von PUCEST, außergewöhnlichen Vormittag wurde die Klasse wieder verabschiedet. Vielleicht konnten wir hier schon die neue Generation von PUCEST protect Mitarbeitern kennenlernen. ■ (Peter Kerschke)


Schreibe einen Kommentar

Top
+49 (0)6022 264010info@pucest.com facebooktwitterLinkedInInstagram