Sie sind hier
Home > Allgemein > PUCEST ergänzt heute Stahl, Keramik, PE oder Gummi im Verschleißschutz

PUCEST ergänzt heute Stahl, Keramik, PE oder Gummi im Verschleißschutz

Einiger­maßen gute, aber längst nicht rundum zufrie­den­stellen­de Si­tua­tio­nen zu ver­bessern, ist für ambi­tio­nier­te Techniker eine starke Trieb­kraft. 
Auch Detlef Bauer hatte sich in den Kopf gesetzt, jenseits diverser Kompro­misse bessere Lösun­gen zu finden. So grün­dete er eine Einzel­firma, um vor allem die Verschleiß­si­tuation in neural­gis­chen Bereichen von Trans­port­beton-Misch­an­la­gen zu verbessern.


Seit 2000 hat PUCEST Protect seinen Betriebs­schwer­punkt durch eigene Ent­wick­lungen im Bereich von inno­va­tiven Ver­schleiß­schutz­sys­temen neu aus­ge­rich­tet. Heute zeichnen sich PUCEST-Produkte durch aus­ge­klügel­te und kom­plett auf die Praxis und Bedürf­nisse der Branche ab­ge­stimmte Inno­va­tio­nen aus und werden für die „wirklichen“ Problem­lö­sungen ent­wickelt. Ob Ver­schleiß­platten mit Loch­blech­einlage zum Aus­kleiden von Behäl­tern und Trich­tern, Mulden-Ausk­lei­dungen, Verlade- und Aus­lauf­schläuche, oder die Rei­ni­gungs­anlage easy cleaner – die Produkte des Unter­nehmens decken einen brei­ten Ein­satz­bereich ab. 

Die Rezeptur von PUCEST wurde stetig für die Bedürf­nisse extremer Verschleiß­bean­spruchung opti­miert und ergänzt mitt­ler­weile Stahl, Keramik, PE oder Gummi im Verschleiß­schutz. Das auf PUR basierende PUCEST über­trifft jedoch bei weitem die Abrieb­werte der anderen Verschleiß­schutz-Werk­stoffe. Parallel ist die PUCEST protect GmbH zu einem der besonders geachteten Spezialisten für Verschleiß­schutz gereift.


Schreibe einen Kommentar

Top
+49 (0)6022 264010info@pucest.com facebooktwitterLinkedInInstagram